Einladung zur

Jubiläumswanderung

30 Jahre Fricktaler Höhenweg Jo bigoscht, ä Freud herrscht im ganze Fricktal! Herzlich willkommen an der fröhlichen Jubiläumswanderung unter der Leitung von Dr. Iwan Stössel, Geologe (aus Gipf-Oberfrick). Die Wanderung ist verbunden mit der Einweihung der vom Rotary-Club Laufenburg-Fricktal im Frondienst neu sanierten drei Rastplätze: bei der Burgruine „Alt-Tierstein“, am Aussichtspunkt „Tiersteinberg“ und auf dem Looberg. Alle drei liegen am Fricktaler Höhenweg und sind ein Geschenk zu unserem 30jährigen Jubiläum.                  Sonntag, den 19. August 2018             Treffpunkt: 09:00 Uhr, Bahnhofplatz Frick Jubiläumsansprache auf der Flurhöhe „Eichbüel“ (Gemarkung Schupfart)  beim Fricktaler Mittelpunktstein. Es spricht:               Dr. Hans Gersbach (aus Hellikon)              Professor an der ETH Zürich Unsere Wanderroute kann individuell abgekürzt werden: Frick-Bahnhof (361 m) – Burgruine „Alt-Tierstei“ (630 m, Apéro) – Tiersteinberg (749 m, Aussichtspunkt) – Fazedeller-Kreuz (703 m) - Abzweigung Flugplatz „Schupfart“ (525 m, Bushaltestelle) – Dorf Schupfart (446 m, Bushaltestelle) – Flurhöhe „Eichbüel“ (508 m, Aussichtspunkt, Mittelpunktstein Fricktal) – Dorf Münchwilen (343 m, Rest. „Post“, Bushaltestelle) – Bahnhof Stein-Säckingen.  Bitte hohe Wanderschuhe anziehen und Regenschutz mitnehmen! Verpflegung aus dem Rucksack. Rastorte: Burgruine „Alt-Tierstein“ wo ein Apéro von der Gemeinde Gipf-Oberfrick offeriert wird und Aussichtspunkt Flur „Eichbüel“. Abschlusshock im Restaurant Post in Münchwilen. Für Auskünfte steht jederzeit Max Mahrer zur Verfügung: Telefon 061 851 14 73. Wir alle freuen uns auf Ihre Teilnahme an diesem Fricktaler Wandertag. Das Jubiläums-OK und der Initiator des Höhenweges, Max Mahrer, Möhlin.         
Fricktaler Höhenweg
© Stiftung pro Fricktal

Einladung zur

Jubiläumswanderung

30 Jahre Fricktaler Höhenweg Jo bigoscht, ä Freud herrscht im ganze Fricktal! Herzlich willkommen an der fröhlichen Jubiläumswanderung unter der Leitung von Dr. Iwan Stössel, Geologe (aus Gipf-Oberfrick). Die Wanderung ist verbunden mit der Einweihung der vom Rotary-Club Laufenburg-Fricktal im Frondienst neu sanierten drei Rastplätze: bei der Burgruine „Alt-Tierstein“, am Aussichtspunkt „Tiersteinberg“ und auf dem Looberg. Alle drei liegen am Fricktaler Höhenweg und sind ein Geschenk zu unserem 30jährigen Jubiläum.                  Sonntag, den 19. August 2018             Treffpunkt: 09:00 Uhr, Bahnhofplatz Frick Jubiläumsansprache auf der Flurhöhe „Eichbüel“ (Gemarkung Schupfart)  beim Fricktaler Mittelpunktstein. Es spricht:               Dr. Hans Gersbach (aus Hellikon)              Professor an der ETH Zürich Unsere Wanderroute kann individuell abgekürzt werden: Frick-Bahnhof (361 m) – Burgruine „Alt-Tierstei“ (630 m, Apéro) – Tiersteinberg (749 m, Aussichtspunkt) – Fazedeller-Kreuz (703 m) - Abzweigung Flugplatz „Schupfart“ (525 m, Bushaltestelle) – Dorf Schupfart (446 m, Bushaltestelle) – Flurhöhe „Eichbüel“ (508 m, Aussichtspunkt, Mittelpunktstein Fricktal) – Dorf Münchwilen (343 m, Rest. „Post“, Bushaltestelle) – Bahnhof Stein-Säckingen.  Bitte hohe Wanderschuhe anziehen und Regenschutz mitnehmen! Verpflegung aus dem Rucksack. Rastorte: Burgruine „Alt-Tierstein“ wo ein Apéro von der Gemeinde Gipf-Oberfrick offeriert wird und Aussichtspunkt Flur „Eichbüel“. Abschlusshock im Restaurant Post in Münchwilen. Für Auskünfte steht jederzeit Max Mahrer zur Verfügung: Telefon 061 851 14 73. Wir alle freuen uns auf Ihre Teilnahme an diesem Fricktaler Wandertag. Das Jubiläums-OK und der Initiator des Höhenweges, Max Mahrer, Möhlin.         
Fricktaler Höhenweg